Angezeigt: 1 - 8 von 8 ERGEBNISSEN

Weihnachtswichtel

Ho ho ho! Weihnachten steht schon wieder vor der Tür und wo wären wir, wenn es die kleinen Helferlein nicht gäbe? Ohne die süßen Wichtel könnten gar nicht all die schönen Geschenke hergestellt werden und dafür setzen wir sie bei diesem Bild in den Fokus. Farbenfrohe und plastische Mützen, die von einer knolligen Nase und jeder menge Haar getragen werden. Dabei üben wir mit dem Pinsel Konturen zu ziehen und schattieren die Zwerge mit goldigen Punkten (mit einem Fasermaler). So erschaffen wir ein dekoratives Element für Zuhause oder zum Verschenken.

Wald im Winter

Es wird kalt, es wird dunkel, es wird weihnachtlich! Mit diesem Winterbild fangen wir die ruhigen Töne des Winterspektakels ein. Wir stehen am Rand eines Nadelwaldes und die langen Schatten der Bäume streifen an uns vorbei. Wir beleuchten in diesem Beispiel, wie man erkennt, wo die Schatten perspektivisch verlaufen und was es für einen einfachen Trick dafür gibt.

Halloween

Es ist wieder Zeit sich zu gruseln! Die Komplementärfarben Gelb und Lila ergeben eine schaurig schöne Stimmung und bringen das Bild zum leuchten! Ein paar Silhouetten wie ein knochiger Baum, ein schiefes Hexenhaus, Grabsteine und ein paar Fledermäuse können nach eigenem Belieben hinzugefügt oder weggelassen werden. Natürlich sind auch andere Silhouetten wie eine fliegende Hexe oder Zombies denkbar, erfordern allerdings ein wenig Übung.

Spachtelbild

Ein Bild ganz ohne Pinsel? Lasse deinen Gefühlen freien lauf und nimm zur Abwechslung den Spachtel für ein faszinierendes Kunstwerk. Nutze deine Lieblingsfarben aus dem Moment heraus, erstelle freie- und wilde Flächen, abstrakte Landschaften nach einem Foto oder deiner Vorstellung, ganz so wie es dir beliebt. Die Spachteltechnik ist schnelllebig, wandelbar und bringt unheimlich viel Spaß!